Aktuelles


Erfolgreiche Qualifizierungsinitiative für Journalisten
zum Querschnittsthema Nachhaltigkeit

Mehr als 110 angehende Journalisten und Medienschaffende hat das Netzwerk Weitblick seit dem zweiten Halbjahr 2016 gemeinsam mit Bildungseinrichtungen zum Querschnittsthema Nachhaltigkeit geschult. Die Teilnehmer lernten Handwerkliches für spannendes Storytelling zum Klimawandel und zur Kreislaufwirtschaft. Sie erfuhren, wie Wirtschaftswachstum und globale Entwicklungen zusammenhängen. Sie lernten, Lieferketten zu verstehen und journalistisch abzuklopfen. Ein Seminar zu Kapitalanlagen vermittelte auch interdisziplinäres Denken sowie neue Fragen zu stellen, woraus sich ungewohnte Perspektiven und ganz andere Geschichten ergeben.

Weitere Seminare befassten sich mit den Fragen, was Technik mit Gesellschaft und Nachhaltigkeit zu tun hat, wie Journalisten PR-Strategien und Nachhaltigkeitskommunikation unterscheiden können, was Journalismus zu Nachhaltigkeit bedeutet und was hinsichtlich der Mobilität der Zukunft zu beachten ist. Weitere Module zu vielfältigen Themen und unterschiedlichen journalistischen Arbeitsweisen sind für 2018 vereinbart mit Hochschulen, Universitäten, Journalistenschulen, Volontariatsausbildern und Weiterbildungsreinrichtungen.

Safe-the-Date: Am 14.6.2018 findet (von ca. 9:30 – ca. 15:30 Uhr) in Berlin das Abschlusssymposium unseres zweijährigen Qualifizierungsprojekts statt. Auf diesem 2. Forum Weitblick stellen wir Journalistinnen und Journalisten sowie journalistischen Bildungseinrichtungen die Ergebnisse vor: die entwickelten Module, die zu sehr unterschiedlichen Themen realisierten Seminare sowie die Modulhandbücher, die Lesestoff für Journalisten bieten sowie für Bildungseinrichtungen Material, mit dem sie Nachhaltigkeit in ihre Aus- und Weiterbildungen integrieren können. Außerdem werden wir spannende Fragestellungen diskutieren. Nähere Informationen folgen zu gegebener Zeit.

Die Seminare sind Teil der im Juli 2016 gestarteten zweijährigen journalistischen Qualifizierungsinitiative. Inzwischen haben Netzwerk-Mitglieder bereits 7 von 12 geplanten Modulen entwickelt und realisiert. In den Seminaren wurde den Teilnehmern journalistisches Handwerk im Kontext unterschiedlicher Aspekte der Nachhaltigkeit nahegebracht. „Denn Journalisten müssen das Handwerkszeug und entsprechendes Sachwissen haben, um Zusammenhänge und Entwicklungen zu erkennen und richtig einordnen zu können“, erklärt Heike Janßen, im Vorstand für die Qualifizierungsinitiative zuständig.

Bildungspartner waren bisher die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) in Berlin, die Professional School der Leuphana Universität Lüneburg, die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft (KJS), die Hochschule Darmstadt, die Technische Hochschule Nürnberg und die Evangelische Journalistenschule in Berlin.

Zu den Ergebnissen gehören neben Modulhandbüchern und Seminarskripten unter anderem Beiträge, die im Rahmen von Seminaren entstanden. Hier eine Auswahl:

Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte den Pressemitteilungen:

Positionen des Netzwerks Weitblick sowie Hintergründe und Motive für die Qualifizierungsinitiative sind unter anderem in diesen Buch- und Gastbeiträgen erläutert: